Alle Artikel mit dem Schlagwort: Standards

border:none 2013 – IST und SOLL des Internets

Kommentare 3
Blog
border:none 2013

Dank der Zusammenarbeit von beyond tellerrand und tollwerk fand am 25. Oktober die erste »border:none« im Rahmen der Nürnberg WebWeek statt. Die von den Organisatoren als »Mini-Konferenz« bezeichnete Veranstaltung stand ganz im Zeichen neuer Wege zur Nutzung, der Gestaltung und des Verständnisses dessen, was heute das Internet ist. Die border:none fand in diesem Jahr zum ersten und direkt auch zum letzten Mal im Nürnberger Orpheum statt. Das ehemalige Kino steht derzeit noch leer, war zwischenzeitlich […]

Smashing Workshop: CSS3 & responsive Webdesign

Kommentare 2
Blog
Workshop: CSS3 & responsive Webdesign

Noch vor der nächsten Smashing Conference im Herbst veranstalten die Herausgeber des Smashing Magazine bereits weitere Events. So unter anderem den von Andy Clarke gehaltenen Workshop »CSS3 & responsive Webdesign«. Dabei gab der Webdesigner einen Ausblick auf die Technologien, die uns in den nächsten Monaten zur Verfügung stehen werden – wenn die Browser mitspielen. Die Vorbereitung Um einen Einblick in die neuen effektiveren und zeitsparenderen Methoden zu bekommen, müssen erst einmal Browser-Versionen installiert werden, die ihrer […]

Smashing MeetUp: Andy Clarke

Schreibe einen Kommentar
Blog
Smashing MeetUp: Andy Clarke

Andy Clarke ist Web-Designer – was auch immer man darunter verstehen mag. Er gestaltet responsive Webseiten. Nicht auf Nachfrage, sondern standardmäßig. Weil er das auch noch ziemlich gut macht, schreibt er darüber Bücher, betreibt Podcasts, schreibt Blogs, hält Vorträge und leitet Workshops. So wie am heutigen Dienstag im Büro des Smashing Magazine in Freiburg im Breisgau. Doch bereits am Tag davor gab es die Gelegenheit für ein kleines MeetUp – ein Kennenlernen vor dem eigentlichen […]

Twitter: von Brötchen, Semmeln und Schrippen

Kommentare 3
Blog
Twittern vs. tweeten

Eine neue Diskussion wird gerade im Netz geführt: heißt es nun »twittern« oder »tweeten«? Mike Schnoor stellt bei Twitter die grundsätzliche Frage und geht in seinem Blog etwas ausführlicher darauf ein. Seit wann sagt man „wir tweeten“ statt „wir twittern“??? — Mike Schnoor (@MikeSchnoor) 11. März 2013 Ich denke mal die Antwort auf die Frage nach dem Warum ist ganz leicht. Die lieben Eltern, also Twitter, haben ihr Kind »Tweet« getauft. Deshalb steht auf den […]

QR-Code – aber richtig

Schreibe einen Kommentar
Blog
QR Codes

In einer Februar-Ausgabe der Harald Schmidt Show haben der Entertainer und der Bandleader der Show-Kapelle Helmut Zerlett einen kleinen Gag eingebaut. Zerlett setzte eine Maske in Form eines QR-Codes auf. Folgte man diesem QR-Code erhielt man folgendes Ergebnis: »Diese Seite verwendet Flash, bitte laden Sie es sich unter www.adobe.de herunter.« Nun kann man zurecht die Frage stellen, wie viele der Schmidt-Schauer tatsächlich ihren Fernseher abfotografieren, um die Webseite von Helmut Zerlett zu besuchen. Doch dieser […]

Autor vs. Text vs. Leser – Teil 1

Schreibe einen Kommentar
Blog

Das Satzzeichen stirbt! Nein? Und wenn, würde es jemand merken? Satzbau? Rechtschreibung? Formulierung? Ach, der weiß schon was ich meine! Ein Kommentar. Seit es das Internet gibt (und wahrscheinlich noch länger) echauffieren sich Menschen über den Verfall der deutschen Sprache. Abkürzungen, Anglizismen und Co. lassen Verfechter der guten, alten deutschen Sprache schon längst nicht mehr ruhig schlafen – und das lassen sie uns bei jeder Gelegenheit wissen. Mich persönlich hat all das nie gestört. Immerhin […]

Der neue iMac. Oder: warum regt sich alles über (k)ein DVD-Laufwerk auf?

Kommentare 13
Blog

Beim Apple-Event vom 23. Oktober stellte Phil Schiller den neuen iMac vor. In der siebten Inkarnation des All-In-One Rechners haben sich die Produktdesigner mal wieder alle Mühe gegeben. So flach wie dieser iMac war keiner seiner Vorgänger und auch der Wettbewerb hat derzeit kein vergleichbares Design im Angebot. Dieses flache Design – das Gehäuse ist an den Rändern lediglich 5mm dick – wurde unter anderem dadurch erreicht, dass Apple wieder einmal kein optisches Laufwerk verbaut […]